Image and video hosting by TinyPic




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/alisa.raawr

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
just look on the brightside .

Sonntag, irgendwie nichts zu tun. gleich um 12 bis 14 uhr training und dann vllt. zu ner freundin bzw. freund huschen und sonntag vor ner stressigen woche genießen. hachja. wieder alleine.. Nevershoutnever! Did It Hurt I've been waiting my whole life For someone like you To go and pick me up and take away my blues It's been one hell of a year In my own shoes But I've got some questions for you Did it hurt when you fell from heaven? Did it hurt just to know I was right here waiting Did you know, do you know It was love from the first time we touched.. I've been waiting my whole life For a someone like you To go and steal my heart Just the way you do It's been one hell of a year Here waitin on you So I've got some questions for you Did it hurt when you fell from heaven Did it hurt just to know I was right here waiting Did you know, do you know It was love from the first time we touched
7.3.10 10:51


uiuiuiui, wieder da und startet jetzt kurze texte, jawoll!

hallöchen, ich hab mich jetzt dazu beschlossen immer alles kurz zu schreiben da es komfortabler für mich ist, da ich nicht viel zeit hab euch ALLES zu erzählen, schade auch.. Nun werde ich jeden tag 2-4 sätze schreiben und ich glaube es reicht für einen minitext.. küsschen .
22.2.10 16:07


mischmaschleben, von allem etwas mitnehmen .

nun, sehr erfreulich das man wieder aus dem land wegfährt was einem doch etwas bedeutet, eher die stadt, das haus oder einfach nur..das zuhause. Morgen gehts ab nach Finnland, oulu. nicht um urlaub zu machen sondern Turnier, aber umgekehrt würde ich es auch lieben. Für paar leute ist sowas total unverständlich, verständlich. nicht jeder muss/kann sowas verstehen, mein Freund stellt sich leider auch manchmal was total anderes davon vor. ich bin etwas aufgeregt, nicht viel.. aber wegen dem Flug. ich bin kein leidenschaftlicher flieger :D leider. normal müsste ich mich dadran schon gewöhnt haben, aber es ist immer eine herausforderung für mich nach dem ganzen Flugzeugabsturzkram der manchmal meinen Fernsehbildschirm dunkler fallen lässt.. bis er aus ist und ich mir sowas total schnell aus dem kopf schütteln will. Tatsache ist das einem sowas 1:10000 passieren kann, vielleicht sogar durchaus mehr. es starten so viele flugzeuge an 1nem tag und kommen ALLE an wie man sieht. also.. wieso muss es genau MIR passieren? küsschen. und wünscht mir glück
3.2.10 17:42


gesagt, gewagt, getan .

lange nicht mehr meine realität mit der realität geteilt. unmögliche vorstellungen durch passive umgänge im kopf. aber immerhin JETZT; so, wie gesagt,gewagt und getan hab ich es mit dem Septum hinbekommen. sieht gut aus, immerhin eine zuneigung zu sich selbst, wenn ich down bin. ich habe leider sehr viel gedankenwandel. mal denke ich über das dann in 16sek. wieder über was total anderes, wenn ich etwas durch den wind bin ist es sehr schwer eine konversation mit mir zu führen da ich alles reinstopfe was bei mir grad im kopf vorgeht, aber sowas passiert mir nie in konversationen mit meinen eltern, die angst davor das sie merken und schlecht darauf reagieren was man wirklich denkt,fühlt und von der welt hält bringen einen um.
2.2.10 23:11


(ex)perimentier

mein stil geht mir auf den keks, ich muss alles ändern.. anfangen, will ich mit einem septum. die vorstellung es sich zu stechen ist schmerzhaft doch nach unzähligen internetblogs wo die leute darüber geschrieben haben bin ich mit meinem egokopf entschlossen es zu tun. manche finden sowas hässlich, ich hab nichts gegen sowas, jeder hat seinen eigenen geschmack und das ist auch gut so als ein mitläufer zu sein. wie ich den 'ring' dannach da rein schieben soll.. KEINE AHNUNG. meine eltern sollten davon lieber nichts erfahren, und wenn ich den ring drin hab muss ich ihn mir hochklemmen, so damit ihn niemand sieht.. dannach will ich haare färben. FÄRBEN uiuiui ich liebe dieses wort. ich bin sehr experementierfreudig seit ich 13 bin, ich klatsche mir jede farbe ins haar, ohne probleme. aber eher tönungen da ich mir mit meiner haarfarbe sicher sein wollte und keinen stress mit meiner mutti. morgen will ich all die sachen kaufen *_* ich lieeeeeeebe wochenenden wo man kein Turnier hat 8)
20.1.10 21:39


Live.Laugh.Tennis

Etwas zu meiner Biografie damit ihr meine Lebensgrundlagen versteht und über das was ich schreibe)) zwischen asche, leeren wasserflaschen und manchmal ungeheizten gebäuden im winter, bin ich. Eine durchaus etwas kleine person mit zu vielen gedanken über das leben. Geboren wurde ich am 26.07.1995, um genau zu sein, bin ich jetzt 14. Mein leben dreht sich leider sehr wenig um meine freizeit und meine interessen, eher um Tennis. Ich spiele seit ich 2 bin Tennis, da mein Vater Tennislehrer ist, ist sowas verständlich das man in dem alter auch sowas machen will. Meine glückliche kindheit ging dann mit 10 zu ende, alles ging so schnell als ob man von 3 auf 4 gesprungen wär. aber es waren ganze 8 jahre verganngen.. Mit 10 beginnte der ganze stress um mich, Training, Training, Training. Schule war für mich kein großes Wort mehr sondern Tennis! Turniere, Medenspiele, Training, Fitness.. all das begann mit 12, ich kam mir noch so klein vor aber hatte eine sehr hohe bedeutung für alle. Von da kamen turniere im Ausland. Frankreich, Belgien, Niederlanden etc. Es war meine eigene entscheidung diesen weg zu gehen und den ganzen stress mitzumachen. In der Schule bin ich kein großes ass, weil ich immer mit den gedanken gaaaaaaaaanz weit weg bin. Trotzdem bekomme ich es hin gute noten zu schreiben und glücklich zu sein. Ich war von der 5 bis zur 7 aus auf einem normalen Gymnasium, es war die beste zeit. Ab der 7 musste ich auf eine Fernschule, also mache meine Hausaufgaben und schreibe arbeiten von zu hause aus. Mein Tagesablauf ist ein Deja Vu, das heißt jeden Tag dasselbe. TENNIS. Eine Wunderbare Vorstellung für viele, nicht zur schule gehn zu müssen, total oft im ausland zu sein und nur etwas Tennis dafür zu spielen. Neeeeein, das ist kein 'bisschen' tennis, leute. Das ist Leben, kein Hobby! und ihr müsstet damit klar kommen eure freunde paar monate liegen zu lassen. Freizeit, gibts leider wenig bei mir und wenn dann koste ich es sehr gerne aus. ich würde vielleicht mein leben umkrämpeln und mich nur auf Schule konzentrieren wenn ich wüsste wie ein geregeltes leben geht. leider gibt es keine Gebrauchsanweisung dazu..
20.1.10 14:06


волк .

Diesen Sonntag hab ich'n Turnier gewonnen. Habs nicht allen gesagt, fast niemandem. ich will nicht das es jeder weiß.. sowas finde ich nicht wirklich interressant und es kommt arrogant rüber, als ob diese leute was besseres wären. // der schnee ist weg, das freut mich. ich mag keinen schnee . montag ist dummtag. vom tennisplatz zum schreibtisch von da zum termin dann grüßt mich der tennisplatz noch ganze 3:30 . zuhause bin ich dann gegen 22.50, viel zeit noch etwas zu tun bleibt nicht, ausser schlafen. manchmal bin ich viel zu müde um mir noch was in den magen zu kauen. morgen ist mittwoch, TTT=TarTarTag, den ich über alles liebe)) ich sehe alina morgen wieder, wie alle 3 tage in der woche.. люблю
19.1.10 20:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung