Image and video hosting by TinyPic




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/alisa.raawr

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Live.Laugh.Tennis

Etwas zu meiner Biografie damit ihr meine Lebensgrundlagen versteht und über das was ich schreibe)) zwischen asche, leeren wasserflaschen und manchmal ungeheizten gebäuden im winter, bin ich. Eine durchaus etwas kleine person mit zu vielen gedanken über das leben. Geboren wurde ich am 26.07.1995, um genau zu sein, bin ich jetzt 14. Mein leben dreht sich leider sehr wenig um meine freizeit und meine interessen, eher um Tennis. Ich spiele seit ich 2 bin Tennis, da mein Vater Tennislehrer ist, ist sowas verständlich das man in dem alter auch sowas machen will. Meine glückliche kindheit ging dann mit 10 zu ende, alles ging so schnell als ob man von 3 auf 4 gesprungen wär. aber es waren ganze 8 jahre verganngen.. Mit 10 beginnte der ganze stress um mich, Training, Training, Training. Schule war für mich kein großes Wort mehr sondern Tennis! Turniere, Medenspiele, Training, Fitness.. all das begann mit 12, ich kam mir noch so klein vor aber hatte eine sehr hohe bedeutung für alle. Von da kamen turniere im Ausland. Frankreich, Belgien, Niederlanden etc. Es war meine eigene entscheidung diesen weg zu gehen und den ganzen stress mitzumachen. In der Schule bin ich kein großes ass, weil ich immer mit den gedanken gaaaaaaaaanz weit weg bin. Trotzdem bekomme ich es hin gute noten zu schreiben und glücklich zu sein. Ich war von der 5 bis zur 7 aus auf einem normalen Gymnasium, es war die beste zeit. Ab der 7 musste ich auf eine Fernschule, also mache meine Hausaufgaben und schreibe arbeiten von zu hause aus. Mein Tagesablauf ist ein Deja Vu, das heißt jeden Tag dasselbe. TENNIS. Eine Wunderbare Vorstellung für viele, nicht zur schule gehn zu müssen, total oft im ausland zu sein und nur etwas Tennis dafür zu spielen. Neeeeein, das ist kein 'bisschen' tennis, leute. Das ist Leben, kein Hobby! und ihr müsstet damit klar kommen eure freunde paar monate liegen zu lassen. Freizeit, gibts leider wenig bei mir und wenn dann koste ich es sehr gerne aus. ich würde vielleicht mein leben umkrämpeln und mich nur auf Schule konzentrieren wenn ich wüsste wie ein geregeltes leben geht. leider gibt es keine Gebrauchsanweisung dazu..
20.1.10 14:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung